Spielberichte Miezen 1

_DSC1096.jpg

Miezen 1 gewinnen Auftakt

20.09.2020

Nach dem Trainerwechsel und der dadurch ungewohnt harten Vorbereitung, waren die Damen der DJK Sportfreunde Leverkusen sehr gespannt, wie das erste Spiel in der Oberliga Saison gegen den Godesberger TV werden würde. Besonders, weil beide Torhüterinnen fehlten und Jenni Butzen im Tor aushalf.
Die ersten Minuten merkte man den Leverkusenerinnen an, wie nervös sie waren, denn sie erstarren förmlich in der Abwehr. Kein verschieben, kein Zusammenspiel. Dadurch bedingt war man häufig zu spät und kassierte einen Siebenmeter nach dem anderen. Glücklicherweise war man im Angriff wacher und konnte trotzdem mit den Bonner Mädels mithalten. So stand es zur Halbzeitpause 14:13 für Bonn.
In der Halbzeit setzte Trainerin Nora Menyhert das Spiel sozusagen auf 0 und man sollte ganz frisch neustarten. Ab der 45. Minute half sich plötzlich die DJK in der Abwehr, ließ kaum noch einfache Treffer zu und Godesberg kam kaum mehr zum Abschluss. Wodurch wiederum Tempogegenstöße ermöglicht wurden, die sicher verwandelt werden konnten. Die DJK-Damen gingen in Führung mit 23:24 und konnten den Abstand sogar auf 23:28 erhöhen. Am Ende war Trainerin Menyhert mit 27:30 sehr zufrieden: "Trotz anfänglicher Schwierigkeiten und einer großen Portion Aufregung, haben wir uns am Ende durch unsere Teamleistung absetzen und uns mit einem Sieg belohnen können.
Jetzt heißt es: Daran ansetzten und zum kommenden Spiel, mit derselben Motivation und Teamarbeit, den Heimsieg holen." Am kommenden Sonntag erwartet Leverkusen den Polizei SV Köln um 16:15 Uhr in heimischer Halle.

Tore: Pfeiffer (11/2), L. Brodmann (7/2), Tschuck (4), Kirchherr (2), Rolfs (2), Völkel (2), Schülter (1), Steinwig (1)

  • Facebook App-Symbol

© 2014 by DJK Sportfreunde Leverkusen - Handball.

Impressum          I           Kontakt          I          Anfahrt